< Sturmeinsätze in Hennef
18.01.2018 18:30 Uhr Alter: 128 Tag(e)
Kategorie: Aktuelles

Erneut viele Sturmeinsätze für die Feuerwehr


Rund 80 Einsätze hatte die Freiwillige Feuerwehr Hennef auf Grund des Sturms zu erledigen.

Nach 65 Einsätzen Anfang Januar ist dies bereits das zweite große Sturmschadenereignis im Jahr 2018.

Zum ersten Einsatz wurde um 11:41 Uhr alarmiert. Ein LKW war auf der B 8 von der Fahrbahn abgekommen und im Straßengraben zum Stehen gekommen. Im gesamten Stadtgebiet waren Bäume umgestürzt und blockierten Fahrbahnen.

Im Kölzweg war ein Baum auf ein Auto gefallen. An anderen Stellen waren auch Häuser und Garagen von umgestürzten Bäumen betroffen.

Es waren einige Gefahrfällungen durchzuführen, da Bäume umzustürzen drohten.

Ferner waren einige Strom- und Telefonleitungen von umgestürzten Bäumen beschädigt worden.

Einige Straßen im Stadtgebiet mussten vorübergehend gesperrt werden (L 331 ab Sportschule, K 36).

In der Schlossstraße alleine waren ca. 15 Bäume umgestürzt. Die Schlossstraße ist wegen anstehender Aufräumarbeiten auch die nächsten Tage voll gesperrt.

Ebenso ist die K 40 zwischen Rott und Dambroich sowie die Straße zwischen Ahrenbach und Stadt Blankenberg wegen anstehender Aufräumarbeiten für einige Tage voll gesperrt.

Im Einsatz waren alle 5 Hennefer Einheiten sowie der Tagesalarm mit insgesamt 85 Einsatzkräften.

(tv)