< Warntag am 05.09.2019
21.09.2019 14:57 Uhr Alter: 60 Tag(e)
Kategorie: Aktuelles

Großübung der Löschgruppen Happerschoß und Blankenberg mit BN-Rheindorf


Foto: Marieke Bolz

Am Mittwochabend, dem 18.09.2019 trafen sich die Löschgruppen Happerschoß, Stadt Blankenberg und Bonn-Rheindorf zu einer gemeinsamen Übung auf dem Werksgelände der Firma Eckes-Granini in Hennef - Bröl.

 

Die 40 Einsatzkräfte wurden dabei vor ein komplexes Übungsszenario gestellt: Durch einen Herzinfarkt hatte eine LKW-Fahrerin die Kontrolle über ihr Gespann verloren und war in den Bürotrakt gefahren. Aufgrund des Unfalls war der LKW in Brand geraten; das Feuer hatte auf das Gebäude übergegriffen, in dem sich noch Mitarbeiter befanden.

 

Während die Mitarbeiter aus dem Gebäude befreit und die LKW-Fahrerin aus dem Führerhaus gerettet wurde, begannen andere Feuerwehrkräfte mit der Brandbekämpfung. Ein Mitarbeiter musste über eine Steckleiter gerettet werden, da Brandrauch, hier aus einer Nagelmaschine, den Weg durch das Treppenhaus versperrte. Für die Brandbekämpfung wurden insgesamt 3 C-Rohre eingesetzt.

 

Nach ca. 90 Minuten war das „Feuer“ gelöscht, so dass die Übung beendet werden konnte.

 

Neben den Feuerwehrleuten beteiligten sich auch die Brandschutzhelfer des Betriebs an der Übung. Durch ihre detaillierten Kenntnisse über das Werksgelände, sind sie eine wichtige Hilfe für die Feuerwehr.

 

Nach der Übung lud der Betriebsleiter Volker Spohr alle Beteiligten in die „grantine“ zu einer Stärkung ein. Bei Brötchen und Getränken aus eigener Produktion wurde die Übung nachbesprochen.

 

Besonderer Dank gilt den Mitarbeitern, die bei der Durchführung der Übung mithalfen und der Firma Eckes-Granini, die ihr Firmengelände und einen LKW für die Übung zur Verfügung gestellt hatte. (sw)

 

Wir danken Frau Marieke Bolz für die Erstellung der Fotos.