< 443
27.12.2019 22:03 Uhr Alter: 101 Tag(e)
Kategorie: LZ1, LG3, LZ4, Führung/Stabsstellen

527

Verkehrsunfall; Mann in PKW eingeschlossen / L 333 (mehr)


Ein Verkehrsunfall ereignete sich am 27.12.2019 gegen 22:03 Uhr zwischen Hennef Bülgenauel und Bach. Ein 70jähriger Fahrer war alleine in einem Peugeot 206 unterwegs von Hennef in Richtung Eitorf.

Aus der Feuerwehr nicht bekannten Gründen kam er von der Fahrbahn ab, überschlug sich und blieb rechts der Straße auf der Seite liegen.

Er wurde in seinem Fahrzeug eingeschlossen und konnte sich selbst nicht befreien.

Da zunächst davon auszugehen war, dass der Mann in dem Fahrzeug eingeklemmt war, wurde Alarm für die Hennefer Einheiten Stadt Blankenberg, Uckerath und Hennef ausgelöst. Ferner waren Sirenen in Stadt Blankenberg zu hören.

Der zuerst eintreffende Rettungsdienst befreite den Mann über die Heckklappe aus seinem Fahrzeug. Alle auf der Anfahrt befindlichen Fahrzeuge der Feuerwehr konnten den Einsatz daher abbrechen. Letztlich war nur die Löschgruppe Stadt Blankenberg vor Ort.

Die Feuerwehr unterstützte die Polizei bei der Absicherung der Unfallstelle. Kräfte der Feuerwehr klemmten die Batterie ab, stellten den Brandschutz sicher und leisteten Aufräumarbeiten.

Der Fahrer des Peugeot wurde bei dem Unfall verletzt und nach Versorgung im RTW in das Krankenhaus Eitorf gebracht.

Einsatzleiter war Oberbrandmeister Thomas Wiel. 17 Feuerwehrleute waren im Einsatz. (tv)