< 443
16.03.2022 22:54 Uhr Alter: 105 Tag(e)
Kategorie: LZ1, LG2, LG5, Führung/Stabsstellen

168

B4 Tiefgarage - wieder Feuer in TG - Sirenenalarm / Königstr (Bericht)


Zum dritten Mal innerhalb von neun Tagen brannte es in derselben Tiefgarage in der Königstraße. Zwei Notrufe waren bei der Leitstelle Rhein-Sieg dazu eingegangen.

Auch diesmal waren die Sirenen im Stadtgebiet zu hören, da nach dem Stichwort „B4 Tiefgarage" (B4 = Einsatz für zwei Löschzüge) alarmiert wurde.

Bei Eintreffen der ersten Kräfte der Feuerwehr war eine starke Verrauchung des Gebäudes festzustellen. Es brannte in einer Parkbox rechts. Die Brände am 08.03. und 11.03.2022 befanden sich jeweils an anderen Stellen in der Garage.

Bei dem betroffenen Objekt handelt es sich um ein großes Mehrfamilienhaus mit insgesamt 22 Wohn- und 3 Gewerbeeinheiten. Gemeldet sind im rechten Bereich des Hauses 35 Personen und im linken Trakt 26 Personen, insgesamt somit 61 Bewohner.

Gebrannt hatte wieder Unrat, eine Matratze, OSB – Platten und ein Autoreifen.

Zur Brandbekämpfung wurde ein C-Rohr vorgenommen. Insgesamt wurden hierfür ca. 400 Liter Wasser verbraucht. Parallel zu den Löschmaßnahmen wurde das Gebäude geräumt. Alle Bewohner wurden gebeten, das Gebäude zu verlassen. Ferner wurde die Immobilie überdruckbelüftet.

Zur Brandbekämpfung und Gebäudeevakuierung gingen insgesamt 5 Trupps unter Atemschutz vor.

Um 23:30 Uhr konnte der Leitstelle dann "Feuer aus" gemeldet werden. Zur Feststellung der Brandursache hat die Polizei Ermittlungen aufgenommen.

Einsatzleiter war Brandoberinspektor Bernd Gottschalk.
44 Feuerwehrleute waren im Einsatz.

 

 

(tv)